Praxis Tiernaturheilkunde ganzheitliche Diagnostik
Bewegung ist Leben -  Leben ist Bewegung - Erkrankungen sind Stagnationen

Labor Diagnostik

Diagnostik

 

 

Bei schweren Erkrankungen und Organschäden ist eine weiterführende Diagnostik erforderlich. Bei Bedarf werde ich Sie an entsprechende Fachtierärzte überweisen.

Labor

 

 

 

 

 


Harnuntersuchungen   

  •  Harnstatus inkl. Sediment
  •  Kuturelle Harnuntersuchung
  • U-PIC Eiweiß-Kreatinin-Verhältnis
  • Harnsteinanalyse
  • Refractormeter Test    


Kotuntersuchungen

  • Darmflora Screen
  • Durchfall Screen
  • Virologisches Screen
  • Parasitologische Untersuchung
  • Auswanderungsverfahren (spez. Lungenwürmerlarven nachweisbar)
  • Mikroskopische Nahrungsausnutzung ( ergibt Aufschluss über Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse)
  • Sandgehalt (vermehrte Kolikanfälligkeit beim Pferd)
  • Patikelgröße ( Verdauungsstörungen beim Pferd)

 



Abstriche - Hautgeschabsel - Haare                                                                                                       

  • Bakteriologische Untersuchung
  • Mykologische Untersuchung
  • Dermatophilus congolensis-Nachweiß (Regenräude beim Pferd)
  • Parasitologische Untersuchung
  • Fellmineralien


Abstriche - Hautgeschabsel - Haare                                                                                                       

  • Bakteriologische Untersuchung
  • Mykologische Untersuchung
  • Dermatophilus congolensis-Nachweiß (Regenräude beim Pferd)
  • Parasitologische Untersuchung
  • Fellmineralien





Dunkelfelmikroskopie DFM Blut

  • belastet Blut von einem Pferd, welches stark Allergie belastet ist. Toxinüberlastung und Schlacken, welche mit herkömmlichen Medikamenten nicht zu behandeln war.  Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei uns in der Praxis.
  • Ein tradionelles Naturheilverfahren in unserer Praxis. Das Wirksamkeitsspektrum und guter Verträglichkeit ist für viele Indikationen einsetzbar! Unter anderem einsetzbar für chronische Gelenkschmerzen, Wirbelsäulenschmerzen - und Kreuzbeinsyndrome, rheumatische Erkrankungen, Sehnen und Bandapparat, Durchblutungsstörungen u.n.v.m.

  • Aus der DFM ergeben sich diagnostische Erkenntnisse bezogen aufs Immunssystem und Belastung der roten Blutkörperchen, ebenso wird der Säure-Basenhaushalt des gesamten Organismus aufgehende Rückschlüsse zeigen.







 
 
 
 
Karte
Anrufen
Email
Info