Praxis Tiernaturheilkunde ganzheitliche Diagnostik
Bewegung ist Leben -  Leben ist Bewegung - Erkrankungen sind Stagnationen

Thermografie Diagnostik

 

Die stressfreie, sofortige und frühzeitige Lokalisierung

 

 

Ein Wärmebild zeigt an, wo genau die Ursache der Schmerzen und Problematik liegt.

Infrarot-Screening

 

Veterinär Pferde -Thermografie und Hunde -Thermografie - Kleintiere 

 

- ein Blick ins Innere des Körpers -

  




ThermoMed - International Society of Thermography and Thermology, established 1954



Die Gesellschaft wurde 1954 von Ärzten und Physikern als "Medizinisch-physikalische Forschungsgemeinschaft des Unterlahnkreises“ als Keimzelle der Deutschen Gesellschaft für Thermographie gegründet.

Lizensiert : J. Gerkens-Kuhlow.  Zertifizierte Thermografin Praxis MTP-Tiertherapien  


Die Thermografie wird bereits seit 40 Jahren zur medizinischen Diagnostik eingesetzt  sowohl auch in meiner therapeutischen Praxis.

Als Therapeutin nutze ich die Thermografie  um gesundheitliche Probleme beim Lebewesen auf dem Grund zu gehen.





Was ist Thermografie?

Thermografie ist eine berührungslose  Untersuchungs-Diagnostik. Bei dieser Untersuchungsmethode, wird die von einem Körper ausgehende Infrarot- Abstrahlung  mit Hilfe einer Wärmebildkamera  aufgezeichnet und auf einem Monitor  sichtbar gemacht. Alle gemessenen Daten werden am PC gespeichert und Abweichungen der Abstrahlungen können erfasst werden und dadurch erhält man exakte Angaben über pathologische und physiologische Veränderungen.  

Die Farbmuster, die bei einer Wärmebildkamera aufgezeichnet werden, können schwarz, lila, blau, grün, gelb oder rot sein. Die einzelnen Farbmuster können angeklickt und die jeweilige Temperatur wird  angezeigt. Die höchste Temperatur wird immer im Bereich des Hot Spots sein, wo auch der Mittelpunkt des Schmerzes und der Entzündung  sitzt.

Auch ein Kältemuster (z.B. in blau), welches Aufschluss über eine Unterversorgung des Gewebes gibt, sollte man beachten. Durch Seitenvergleiche bei den Aufnahmen können laterale Asymmetrien dokumentiert werden und entsprechend bei Ausbildung, Training und Tagesverfassung können sich neue Werte  ergeben.            



 


Der große Vorteil bei einer Thermografie:

Thermografie Diagnostik ist flexibel und effizient für den Einsatz in der Medizin. Da wir flexibel arbeiten, können wir mit der Kamera zu Ihnen in den Stall zum Pferd oder nach Hause zu Ihrem Hund kommen.

Der Patient bleibt in gewohnter Umgebung und bedarf keiner Sedierung oder sonstige Beruhigungsmittel. Die Aufnahmen werden völlig zwanglos aufgenommen. Bei aussagekräften Befunden, kann vor Ort eine Kurzinterpretation dargestellt werden.




Spezielles Fachwissen ist gefragt!

Da der Bereich in der Equinen Thermografie oder auch veterinär Thermografie ein sehr spezielles Fachwissen erfordert, welches einem nur durch eine qualifizierte Ausbildung vermittelt werden kann, ist es um so wichtiger, dass ihr genau darauf achtet euer Pferd oder Tier nur von einer/m ausgebildeten und zertifizierten Thermograf/in untersuchen zu lassen.

Die fachlichen Ansprüche an einen Thermografiedienstleister sind die selben, wie sie jeder in den beratenden Berufen erfüllen muß. Denn ein Patient will nicht nur bunte Bildchen, sondern braucht ein fundierten sachlichen Bericht, den er dann verläßlich befolgen kann.

Dazu gehört einiges an Übung in der Interpretation von Thermogrammen und profunde Sachkenntnis in Optik und Wärmestrahlung, Wärmeleitung und Stoffaustausch,  strukturelle und funktionale Anatomie sowie Werkstoffe.

Dazu kommt natürlich die Sachkenntnis in dem Bereich, wo denn die  Thermografie angewendet werden soll, z.B. kenntnisse im Bauwesen und Bauphysik oder auch Elektrotechnik und in thermischer Physiologie.




Full Body Screenings

Thermografie ist die einzige verfügbare Technologie, mit der die Schmerzen, die ein Patient verspürt, sichtbar dargestellt werden kann.

Vorteile des Full Body Screenings:

  • bietet eine ganzheitliche Beurteilung des jetzigen Zustand vom Körper.
  • Regulationsfähigkeit bedeutet Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
  • akute Krankheiten zeigen sich in überschießenden Regulationen.
  • chronische Erkrankungen zeigen sich in Dysregulationen und dyharmonische Wärmebilder dar.
  • Ergänzend zu alle anderen Diagnoseverfahren wie Röntgen, Knochenscans und Ultraschall.
  • Stellt sofort visuelle Daten bereit, die diese Lücke zwischen anderen Diagnosemethoden schließen können.
  • Beurteilt Schmerzen und Pathologie überall in Ihrem Körper .
  • Bietet  schmerzfreie und risikofreie Diagnoseinformationen.

 





 


Was kann man im Infrarot-Screening sehen ?

Blutkonzentrationen an einer Stelle

Infrared Imaging ist eine Technologie, die Energie in Form von winzigen Temperaturänderungen auf Zehntel Grad Celsius erfasst.

Das Blut ist eine Lebensleitung oder auch Versorgungsleitung, was der Körper braucht, um effizient in allen Lebenslagen zu funktionieren.

Das Blut ist in ständiger Stoffwechselbewegung. Es erwärmt, versorgt und transportiert Sauerstoff, transportiert Nährstoffe zu jedem Organ, es beseitigt Toxine und Abfallstoffe schützt und heilt den Körper. 

Wenn ein geschädigtes Segment Heilung benötigt, dann pulsiert das Blut genau an dieser Stelle und erzeugt eine überschiessende Reaktion - das ist die Wärmebildung bzw überschießende Reaktionen in diesem Segment.

Stoffwechselveränderungen und Stoffwechselstörungen

Die Haut ist unser größtes Organ, sie  schützt uns nicht nur vor der Außenwelt, sondern ist ein funktionierendes endokrines Organ für sich!  Es produziert alle Hormone und kommuniziert mit allen Organen und biologischen Prozessen im Körper.

Spannend und interessant ist es auch, dass wir die Haut und ihre Reaktion auf hormonelle und andere endokrine Prozesse thermografisch beobachten . 

Es ist eine besondere Kommunikation des Körpers mit der Außenwelt, die wir mit unserer Infrarotscreening Kamera beobachten und dokumentieren können!



Wann kann Thermografie eingesetzt werden?


  •  nicht eindeutige Beschwerden an den Beinen, Gelenken, der Muskulatur
  • an Zähne 
  • Haut
  • Hufe
  • Ursachen von Lahmheit und Bewegungs- und Antriebstörung
  • Schonhaltungen
  • Trittstörungen
  • Übersensibilität der Hautareale
  • Vorsorgeuntersuchung für eine gut funktionierende Funktion muskulosketalen Systems
  • muskulären Dysbalancen im Bewegungsapparat


  • innere Erkrankungen
  • Kontrolle der Sattellage
  • Hauterkrankungen
  • Gesundheitsüberwachung
  • allgemein als Ergänzung bei einer Verkaufsuntersuchung
  • nach therapeutischen Behandlungen
  • als begleitende Erfolgskontrolle
  • Trächtigkeitskontrolle
  • Befundanalyse allgemein
  • Krebs
  • Bandscheibenvorfall


  • dynamische physiologische Veränderungen am Körper zu beobachten
  • Beobachtung und zum Monitoring des Heilverlaufes zu dokumentieren
  • Rücken und Nackenschmerzen
  • Arthriti - Arthrose
  • Sinusprobleme und Kopfschmerzen
  • Immunschwäche
  • Fibromyalgie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Verdauungsstörungen
  • Entzündungen ( Schleimbeutelentzündungen, Band - oder Muskelriss, Nervenprobleme, Schalganfall )




Hier zeigen wir Ihnen einige Praxis Aufnahmen


Jedes Bild steht unter einem Copyright von Praxis MTP Tiertherapien, jegliche Kopie und Veröffentlichung unserer Bilder wird bei entsprechender Nichteinhaltung,  sofort nach Erkennung an rechtliche Stellen weitergeleitet




Thermografie Diagnostik aus der Praxis





Diagnostischer Befund:

Thermografie Diagnostik 1

  • Hundepfote dorsal mit Entzündung im Gelenk
  • Hundekopf
  • Thorax lateral Pferd
  • Thorax Mensch
  • Pferd laterale Sicht





Thermografie Diagnostik 2

  • Fohlenkopf
  • Thorax Mensch Brustaufnahme
  • Fusion Patella Problem Fohlen
  • laterale Aufnahme Fohlen
  • Durchblutungsstörung Fuss




Thermografie Diagnostik 3

  • Durchblutungsstörung Hand
  • mediale Gallenbildung Pferdebein mit Reizungen im Gelenk
  • Hufabzeß
  • Wärmebrücke Haus





Thermografie Diagnostik 4

  • Thorax lateral Hund organische Störungen
  • Schimmelpilzbildung
  • Befund am Auge
  • Schweinekopf
  • Titanschraube im Gelenk    








Zum Vergleich eine thermografische Aufnahme mit Lokalisatisation der Schmerzsegmente am Skelett vom Hund und Pferd




  • Schmerzlokalisation dosal Hund
  • Schmerzlokalisation im Skelettsegment





  • Schmerzlokalisation dorsal Pferderücken
  • Schmerzlokalisation im Skelettsegment





Unsichtbares mittels Thermografie Technik sichtbar dargestellt

Funktionsweise und Prinzip der Thermografie

Warm ist rot, kalt ist blau – so funktioniert das Grundprinzip der Thermographie. Ob der Sattel drückt, die Sehne überlastet ist oder sich ein Muskel entzündet - mit dem Infrarot Imaging kann ein Schaden erkannt werden, bevor er sich zu einem handfesten Problem auswächst.

Wenn das Pferd oder der Hund erstmal lahmt, ist es mit dem Reiten und Laufen meist für die nächste Zeit vorbei, für Tage, Wochen oder Monate, je nachdem. Nur selten tritt eine Lahmheit von jetzt auf gleich auf, meist entwickelt sich ein Schaden allmählich und vom Reiter und Tierhalter unbemerkt, weil er nichts sehen oder fühlen kann.

Ersichtliche und nicht ersichtliche Schäden und Problematiken können mit Infrarot Imaging sichtbar gemacht werden. Mit einer Wärmebildkamera wird die vom Tier ausgehende Infrarotabstrahlung aufgezeichnet und auf einem Monitor sichtbar dargestellt.

Zusätzlich werden alle Messdaten am PC gespeichert. Bereits geringste Schwankungen der Infrarotabstrahlung werden erfasst und liefern detaillierte exakte Informationen über pathologische Veränderungen.

Durch das Infrarot Imaging kann ein neues Fenster in den Organismus des Tieres geöffnet werden. Das Tier wird sozusagen ganzheitlich erfasst.

Der große Vorteil: Es ist völlig non –invasiv, das heißt, es findet kein Eingriff in den Körper statt und die Untersuchung kann in der gewohnten Umgebung des Tieres vorgenommen werden. Das Tier wird in keiner Weise beeinträchtigt, muss weder fixiert noch in Narkose versetzt werden. Eine völlig unkomplizierte Untersuchung die exakte Angaben liefert!



Thermografie Diagnostik Praxisfall


1. Bildreihe Hund                                                                          

Es kam eine 4 j. Hündin aufgrund einer unspezifischen Vorderbein Lahmheit zu uns in  die Praxis. Alle vorherigen Untersuchungen ergaben kein Befund. 

Das Thermogramm zeigte deutlich im Vorderbein rechts starke thermografische Auffälligkeiten im medialen Bereich  des 1. Zehegelenkes, bestehender Temperaturunterschied von 2,3 C. von rechts nach links. Vorliegen / Ausmaß von     (bakterieller) Entzündung. Wärmegradienten ziehen sich auffallend proximal Richtung Vorderfusswurzelgelenk. Entzündungen besitzen eine erhöhte Stoffwechseltätigkeit in den betroffenen Arealen. 

BestehendeTemperaturdifferenz von rechts nach links im Vorderfusswurzelgelenk bis zu 1,9 C. Nach Bearbeitung der Aufnahmen vom gesamten Hund, ergaben sich rückführende Zusammenhange der Entzündung im Zehengelenk, welches auch noch nachträglich durch eine Blutuntersuchung ( CRP Wert ) bestätigt wurde. Die weiteren thermografischen Aufnahmen vom Körper, zeigten uns auch an, von wo und aus welchen Segmenten die Probleme kamen und welche geziehlte Therapie einzusetzen gilt.

2. Bildreihe Pferd
3. und 4. Bild zeigen Problemzone Hinterbein und Entzündung im Huf rechts





Die stressfreie, sofortige und frühzeitige Lokalisierung


Mit der non-invasiven Methode können Beschwerden und Verletzungen vom Patient direkt und ohne jegliche Fixierung oder Betäubung diagnostiziert werden.

Profitieren Sie von einer der innovativsten und schonendsten Diagnostik Methoden für Ihr Pferd oder anderen Haustieren  – mithilfe der Veterinär Thermografie in ganz Deutschland.




 


 



 

 
 
 
 
google-site-verification: googlea840a3d3f8d455c1.html
E-Mail
Anruf
Infos